Projekt 2006 - ChristmasTree

Projekt 2006 - ChristmasTree

Rentierparty 031206 050 tree 640x480.jpg

Das neue Projekt "ChristmasTree" - der leuchtende Christbaum - soll auf dem Dach zusammen mit den Geschenken ein harmonisches Bild abgeben. Dabei wollten wir keinen herkömmlichen Tannenbaum aufs Dach stellen und mit Lichterketten schmücken, sondern eher einen stilisierten Baum konstruieren. Wir entschieden uns für einen 3-dimensionalen Christbaum mit Stern oben auf (mit nicht zu kleinen Ausmaßen...).

IMG_1191.jpgIMG_1204.jpg

Ein Grundgestell aus Baustahl - nach dem Prinzip der Vorjahresprojekte - musste hergestellt werden: Aus Transport- und Lagergründen teilbar wurde schnell ein "Kegel"  passend zum Winkel unseres Hausdaches auf Papier gezeichnet und der sogenannte ChristmasTree wurde dann in der Werkstatt in der Größe 3.5 Meter Höhe und 2 Meter Durchmesser zusammengeschweißt. Die Herstellung erfolgte analog der bekannten Vorgehensweise - so wie bei den Vorjahresprojekten bereits mehrfach beschrieben.

IMG_4684.JPGIMG_4685.JPG

Der Grundring des Kegels ist teilbar - hier haben wir der Ring 4 mal aufgeschnitten und an den Schnittstellen herkömmliche Muttern angeschweißt. Somit kann jeder der "viertel-Kegel" mit Kabelbindern wieder einfach miteinander verbunden werden.

An jede der 15 Streben wurde nun je eine Lichterkette montiert, die 16. Lichterkette wurde für den Stern über dem Tree verwendet. Als Lichterketten kamen dieses mal 4 Packungen "minibulbs" bzw "micro-Lichterketten" (das sind die ganz kleinen Lämpchen, die nicht austauschbar sind, jedoch  fast) absolut wasserdicht mit jeweils 240 Lämpchen) zum Einsatz. Jede Kette bestand aus 4 Strängen, so dass insgesamt 16 kleinere Lichterketten mit je 60 Lämpchen zur Verfügung standen.

IMG_1195.jpgIMG_1199.jpgIMG_1211.jpg

Diese Ketten wurden dann einzeln verkabelt und an einem sogenannten "Multicore-Kabel" angeschlossen über welches es dann zum DMX-Steuergerät ging. Da wir die Stromversorgung nicht einfach über 4 einzelne im Lieferumfang enthaltene Trafos machen wollten, haben wir uns ein ausreichend dimensioniertes Schaltnetzteil zugelegt. Dieses stellt uns für den Tree und das Steuergerät 24V und ca 9A zur Verfügung.

Nun können wir über die Steuerung jeden einzelnen Strang des ChristmasTrees per Computer ansteuern und die interessantesten Effekte kreieren. Wie das genau funktioniert, wird im Bericht "Computersteuerung" beschrieben.